Kolping Hollage - Logo

Hilfsnavigation

Schriftgröße

Kolping-Senioren im Blütenmeer

Kurze Pause an einem erlebnisreichen Tag in Westerstede.

Kurze Pause an einem erlebnisreichen Tag in Westerstede.

Am Mittwoch (16. Mai) hatte die Kolpingsfamilie Hollage zum Tagesausflug zur „Rhodo 2018“ in Westerstede – Europas größter Rhododendron-Schau – eingeladen. Damit, dass das Interesse so groß war, hatten die Veranstalter der Gruppe 60plus jedoch nicht gerechnet: der Bus war mit 54 Personen bis auf den letzten Platz gefüllt. Weiteren Interessenten musste eine Absage erteilt werden.

Nach einem Frühstück auf dem Gelände der Raststätte „Huntetal“ hatten die Teilnehmer bei stahlendem Sonenschein Gelegenheit, die bunte Welt der Moorbeetpflanzen in Westerstede zu erkunden. Großes Interesse fanden auch einige Gartenvorträge der Niedersächsischen Gartenakademie. Ferner bestand die Möglichkeit die Innenstadt zu erkunden oder im Ausstellungszelt ein musikalisches Bühnenprogramm zu verfolgen. Am Nachmittag folgten noch eine Rundfahrt durch das Ammerland und ein Aufenthalt am Zwischenahner Meer.