Kolping Hollage - Logo

Hilfsnavigation

Schriftgröße

Guggenmusik, Bauchredner, Artistik – viel Neues im KKC-Programm

Bunt, laut, schrill: die Reppischfäger sind 2018 wieder zu Gast in Hollage.

Bunt, laut, schrill: die Reppischfäger sind 2018 wieder zu Gast in Hollage.

Seine Tollität Prinz Udo I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Sandra I. (Udo Blaudszun und Sandra Gründler)

Seine Tollität Prinz Udo I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Sandra I. (Udo Blaudszun und Sandra Gründler)

Seine Tollität Prinz Lennert I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Svea I. (Lennert Sahm und Svea Bodensiek) mit ihren Adjutanten Cajus Wahmhoff und Lea Koddenberg sowie den Funkenmariechen Lilith Wesselkamp und Pia Luisa Strößner.

Seine Tollität Prinz Lennert I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Svea I. (Lennert Sahm und Svea Bodensiek) mit ihren Adjutanten Cajus Wahmhoff und Lea Koddenberg sowie den Funkenmariechen Lilith Wesselkamp und Pia Luisa Strößner.

Zu drei Karnevalsfesten für alle Generationen lädt der Kolping-Karneval-Club (KKC) Hollage im Januar und Februar herzlich ein. Das große Fest für kleine Leute – der Kinderkarneval – findet am Sonntag (28. Januar) statt. Die Nachmittagsgala folgt am Sonntag (4. Februar). Das Kostümfest bildet am Freitag (9. Februar) den Abschluss der Sitzungsfolge.

Guggenmusik Reppischfäger

Höhepunkt im Programm wird dabei sicherlich der Auftritt der Guggenmusik „Reppischfäger“ aus Dietikon (Schweiz) sein. Die „Schweizer Garde des KKC“ wird nach drei Jahren wieder auf „Deutschland-Tour“ gehen und das Karnevalswochenende in Hollage verbringen. Neben dem Auftritt auf dem KKC-Kostümfest werden sie unter anderem den Ossensamstagsumzug begleiten, gemeinsam mit dem Musikkorps Herold Pye am Sonntag (11. Februar) um 10:30 Uhr einen Musikfrühschoppen im Saal Barlag (Eintritt frei) gestalten und am Veilchendienstag bei der Schlüsselrückgabe im Wallenhorster Rathaus spielen.

Attraktives Programm

Aber auch sonst ist der KKC mit seinem Regentenpaar Prinz Udo I. und Prinzessin Sandra I. (Udo Blaudszun und Sandra Gründler) sehr gut aufgestellt. Mit Maike Neugebauer – einer Comedienne mit dem Mut zur schonungslosen Ehrlichkeit, Bauchredner Egbert „Ette“ Brede mit seiner Puppe Lilly sowie Jongleur und Comedien Philipp Dammer bietet der KKC 2018 gleich drei Showacts, die erstmalig auf der Hollager Bühne stehen werden. Dabei wird Brede ebenso wie der Komiker und Sänger Stephan Rodefeld zur Nachmittagsgala kommen. Neugebauer und Dammer werden neben den Reppischfägern und dem bewährten Kolping-Männerballett „HKT“ das Kostümfest bereichern. Auf beiden Sitzungen dürfen sich die Gäste auf den aus Funk und Fernsehen bekannten Bauer Schulte-Brömmelkamp, die KKC-Gesangsgruppe „Trio fatal“ sowie die KKC-Showtanzgruppen und Funkenmariechen freuen.

Kinderkarneval

Freuen können sich auch die kleinen Närrinnen und Narren. Das Kinderprinzenpaar – Prinz Lennert I. und Prinzessin Svea I. (Lennert Sahm und Svea Bodensiek) mit ihren Adjutanten Cajus Wahmhoff und Lea Koddenberg sowie den Funkenmariechen Lilith Wesselkamp und Pia Luisa Strößner – bietet den Nachwuchskarnevalisten ebenfalls ein attraktives Programm, unter anderem mit „Jockel, Schwickel und Kai“, „Olaf, Anna und Elsa“, den Jojo’s sowie den KKC-Showtanzgruppen.

Eintrittskarten

Die Eintrittskarten sind in der Tankstelle Q1, im Haus der Geschenke Hinrichs, im Gasthaus Barlag und in der Schlüsselbuchhandlung erhältlich. Die Eintrittspreise bleiben wie in den vergangenen Jahren unverändert: 15 Euro pro Karte für das Kostümfest, 10 Euro für die Nachmittagsgala (Kaffee und Kuchen inklusive) sowie 2 Euro für Kinder und 3 Euro für Eltern beim Kinderkarneval. Platzreservierungen für die Nachmittagsgala und das Kostümfest nimmt der KKC ab 2. Januar 2018 entgegen. Die Telefonnummer findet sich auf den Eintrittskarten.