Kolping Hollage - Logo

Hilfsnavigation

Schriftgröße

Plattdeutsches Theater: Bratwurst Delüx

Am Sonntag (21. Januar) bietet die Kolpingsfamilie Hollage eine Fahrt zum plattdeutschen Theater nach Hagen a.T.W. an. Gezeigt wird das Stück „Bratwurst Delüx“, ein plattdeutscher Schwank in drei Akten von Jürgen Weemeyer – gespielt von der Theatergruppe der Kolpingsfamilie St. Martinus Hagen a.T.W. Los geht's per Bus um 15:30 Uhr ab Neulandstraße (anschließend weitere Haltestellen).

Bratwurst Delüx

Imbisswirt Willi liebt seine Arbeit und seine Fitti 2000. Doch eine einfache Bratwurst und frittierte Pommes sind für den Preis für „Das typische Essen vom Dorf“ zu wenig, finden seine Frau Emmy und ihre beste Freundin Ilse vom Heimatverein. Sie wollen bei dem Wettbewerb teilnehmen und bewerben sich mit Bratwurst Delüx. Willy darf davon allerdings nichts erfahren, denn preisverdächtig ist bei der Bratwurst die selbstgemachte Soße seiner Frau, und das würde gegen seine Imbiss-Ehre verstoßen. Der Tag ist da, Willy weggelobt und die Damen bereit für den Besuch der Jury, da schneit unangemeldet das Gesundheitsamt herein. Den Herren halten Emmy und Ilse allerdings für den Vorkoster der Jury, und so nimmt die unheilvolle Verwechslung seinen Lauf.

Infos und Anmeldung

Anmeldungen nimmt Manfred Haustermann unter Telefon 05407 4139 entgegen. Für weitere Informationen steht er ebenfalls gern zur Verfügung.