Nachrichten

Kanal-Cup 2020 findet Ende Oktober statt

Strecken-Wegweiser Kanalcup 2018
Wegweiser gibt es dieses Jahr nicht. Alle Teilnehmenden laufen, radeln oder schwimmen ihre eigenen Strecken.

Jeder für sich – gemeinsam für terre des hommes

Seit 2017 unterstützt die Kolpingsfamilie Hollage mit dem „Kanal-Cup“ terre des hommes. 11.000 Euro konnten bisher an das in Osnabrück ansässige Kinderhilfswerk gespendet werden. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die ursprünglich für Juni geplante Veranstaltung jedoch abgesagt werden. Doch gerade jetzt ist Hilfe wichtiger denn je.

„Deshalb haben wir uns entschieden, den diesjährigen Kanal-Cup in anderer Form auszutragen“, sagt Heiner Placke. „Jeder läuft, radelt oder schwimmt für sich und übermittelt die zurückgelegte Strecke an uns.“ Die Startgelder würden wie gewohnt direkt als Spende an terre des hommes gehen, so der Vorsitzende der Kolpingsfamilie.

„Die Aktion soll von Freitag, 30. Oktober, bis Sonntag, 1. November, laufen – also am Wochenende des ebenfalls coronabedingt abgesagten Hollager Oktoberfestes“, erläutert Organisatorin Steffi Hörnschemeyer. Wie in den vergangenen Jahren sollen sich alle Teilnehmenden über die Internetseite www.kolping-hollage.de/kanalcup anmelden. „Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Einfach auf den Button „Spende jetzt!“ klicken, das Spendenformular ausfüllen und zur Anmeldung den Namen der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers unter „Öffentliche Angaben“ eintragen. Die Startgebühr beträgt 10 Euro pro Person – es darf natürlich auch mehr gespendet werden.“ Am genannten Wochenende heiße es dann laufen, radeln und/oder schwimmen für den guten Zweck.

Die jeweils zurückgelegte Gesamtstrecke sollten die Teilnehmenden anschließend per E-Mail an s.hoernschemeyer@i-like-no-spam.kolping-hollage.de übermitteln. „Wir sind sehr gespannt, wie viele Kilometer auf diese Weise zusammenkommen“, sagt Steffi Hörnschemeyer, „und welche Spendensumme wir in diesem Jahr an terre des hommes überweisen dürfen“.